Editorial Winter 2019

Eigentlich ist die Frage falsch. Sie müsste heißen, wie leben wir im Winter mit dem Garten. Wir gehen am Morgen, zu Mittags, am Abend durch ihn durch, oder an ihm vorbei. Eine Sonnenbank an der Hauswand lässt ab und zu, bei milden Wetter und Sonnenschein, einen Moment des Rastens zu. Falls wir ein Vogelhäuschen aufgestellt haben (und das sollten wir unbedingt) sind wir zum Nachfüllen draußen. Ansonsten aber erleben wir jetzt unseren Garten von innen. Sehen durchs Fenster plötzlich die Struktur unserer Laub abwerfenden Pflanzen, die verschiedenfarbigen Triebe und Rinden und die unterschiedlichen Wuchsformen. Ist eine Beleuchtung des Gartens in den Abend- und frühen Morgenstunden vorhanden, dann Glückwunsch. Licht ist eine wunderbare Abwechslung und dann wirkt der Garten so anders und friedlich auf uns. Ja und fällt Schnee während wir in den Garten schauen, dann ist das fast ein magischer Moment.

Das Grünprofi und Grünland-Team und Ihr Gartenberater wünschen Ihnen einen guten Gartenwinter,

eine besinnliche Adventszeit, fröhliche Weihnachten, einen guten Rutsch und für das kommende Jahr das Allerbeste.

Herzlich, Ihr

Richard Eiterer

Der Grünprofi. Das Grünland. Baumschule und Landschaftsgärtnerei. A-6511 Zams, Magdalenaweg 22. Fon +43 (0) 5442-64064. Fax 64064-6. eMail: info (at) gruenprofi.at

Gaertner Tirol | Gartenteich anlegen | Garten Ausstellung | Garten Hilfe | Garten Info