Majoran hortensis – Majoran ( Lamiaceae )

Majoran hortensis

Der Majoran hortensis stammt aus Kleinasien und gehört zu der Familie der Lamiaceae – Lippenblütler. Da das Gewürz immer beliebter wurde, wird es heute nicht nur in Mittelmeerländern, sondern auch in Mittel- und Osteuropa angebaut. Warmes Klima ist unersetzlich für gute Qualität. Das stark aromatisch duftende Gewürz wird bis zu 50 cm hoch , und blüht von Juni bis September. Leicht zu verwechseln mit dem Oregano; eher trockene, leichte und sonnige Böden sind für die frostempfindliche Pflanze optimal. Zum Verzehr sind die Blätter und das blühende Kraut geeignet; Am Besten das Kraut vor oder spätestens während der Blüte ernten. Es sollte morgens geerntet werden, da der Ölgehalt dort am höchsten ist. Zum Trocknen die ganzen Zweige luftschattig aufhängen und dann erst die Blätter und Blüten von den Zweigen trennen. Gut verschlossen hält sich der Majoran jahrelang ohne an Wirkstoffen zu verlieren. Er kann aber auch eingefroren werden.

Der Grünprofi. Das Grünland. Baumschule und Landschaftsgärtnerei. A-6511 Zams, Magdalenaweg 22. Fon +43 (0) 5442-64064. Fax 64064-6. eMail: info (at) gruenprofi.at