der Grünprofi - die Gartenpost | Diese Email wird nicht richtig angezeigt? Zur Online-Version
Richard Eiterer KG, Magdalenaweg 22, A-6511 ZAMS

Halten Sie Ihren Garten fit!

 

Die Gartenpost Sept 2019

Herbstpflanzung

Eine frühe Herbstpflanzung ist empfehlenswert, da die Pflanzen noch gut anwurzeln und im Frühling schon von Anfang an mitwachsen. Nur vor Schneedruck und Frost sollten Sie geschützt werden.

Unkräuter jetzt reduzieren

Nützen Sie die kühlere Jahreszeit für Gartenarbeiten. Reduzieren Sie unerwünschten Bewuchs jetzt und schaffen Sie damit einen Bonus fürs nächste Frühjahr. Sorgen Sie für einen abgedunkelten Boden, z.B. nach dem Abschneiden von Blattstauden, den frei werdenden Boden rundum gut mit unserem Spezial-Rindenmulch abdecken. Jeder Quadratzentimeter Erde im Tageslicht bringt viele neue Unkräuter hervor!

Gesundheit aus Ihren Garten:

Es gibt verschiedene Möglichkeiten Kräuter haltbar zu machen, probieren Sie es selbst einfach mal! Entweder einfrieren, trocknen, in Öl einlegen, Pesto oder z.B. Kräutersalz herstellen.

Samen vom Kürbis?

Achtung - es gibt Kürbis Arten die das giftige Cucurbitacin enthalten. Dort dürfen Sie keine Samen ernten: Zuchini, Spaghettikürbis, Ölkürbis, Halloweenkürbis. Keine Gefahr besteht bei den Speisekürbissen wie: Hokkaido, Butternut, Muskatkürbis oder Langer von Neapel. Diese verkreuzen sich nicht mit dem cucurbitacin-haltigen Sorten. Im Zweifel hilft immer ein kurzer Geschmackstest: Bittere Früchte niemals essen!

 

Der wichtigste Tipp:

Maßnahmen für gesunde Pflanzen!

Kranke Triebe, Früchte, Blätter aus Ihrem Garten unbedingt in die Biotonne. Am Komposthaufen werden diese zum Multiplikator der Krankheiten.

aktuelles Gartenwetter:


--- Gartentelegramm ---

 

Licht im Garten

Die Tage werden jetzt rasch kürzer - damit entschwindet der Garten aus unseren Blicken. Eine gekonnte Beleuchtung kann Ihnen Ihren Garten auch in der restlichen Jahreszeit für den Wohnraum präsent machen. Wir haben dazu tolle Ideen und absolut wasserdichte Beleuchtungslösungen.

Obsternte

Das volle Aroma entfalten Äpfel, Birnen und Beeren bei warmer Temperatur. Mittags gepflücktes Obst schmeckt besonders gut. Für die längere Einlagerung ist der frühe Morgen die beste Tageszeit. Die Schale muss aber trocken sein. Reiben Sie die Früchte nicht ab, sonst zerstören Sie die schützende Wachsschicht. Beste Lagerung der Früchte erfolgt in einem kühlen und luftfeuchten Raum, nicht gemeinsam im Raum mit Kartoffeln!

Herbstzauberpflanzen!

Gönnen Sie sich besondere Herbstzauberpflanzen in Ihre Schalen oder Beete an der Terrasse. Frühzeitig pflanzen gibt ausreichend Zeit, um gut einzuwurzeln. So halten sie besser Frost und Schneefall aus. Achten Sie auf eine üppige Bepflanzung, diese Pflanzen wachsen kaum noch. Nicht Düngen aber regelmäßig Gießen.

Ab 10. September im Grünland erhältlich!


Tipps in Höhenlagen zeitversetzt anwenden: bei Seehöhe 1000-1300m in 7-14 Tagen; ab 1400m noch später

Bei Fragen senden Sie uns eine E-Mail info@gruenprofi.at oder rufen Sie uns an unter +43 (0)5442 64 0 64

Weiterempfehlen & Anmelden: An Freunde, Verwandte, Bekannte weiterleiten oder Sie klicken hier.

 
 
Grünprofi - Wir verwirklichen Ihre Gartenträume
 
Der Gartenberater
 
Grünland - Wir verwirklichen Ihre Gartenträume