der Grünprofi - die Gartenpost | Diese Email wird nicht richtig angezeigt? Zur Online-Version
Richard Eiterer KG, Magdalenaweg 22, A-6511 ZAMS

Gartenfreude im Sommer

 

Die Gartenpost Juli 2016

527 Gärten in 120 Arbeitstagen

Das ist unsere Bilanz vom heurigen Frühjahr. Trotz Schnee, Sturm, Hagel und Starkregen und nie ein Dach über dem Kopf konnten mit extrem viel organisatorischem Aufwand unsere Kunden bedient werden. Manchmal leider in der Hektik nicht ganz perfekt, die meisten jedoch begeisternd. Einige mußten länger warten, wir danken sehr für Ihr Verständnis.

Weinreben jetzt pinzieren!

Kürzen Sie alle tragenden Triebe auf 2 bis maximal 4 Blätter nach dem ersten Fruchtansatz. Nicht zu knapp über den Knospen schneiden, lassen Sie 2 cm Holz stehen, das schützt die Knospen vor dem Austrocknen. Entfernen Sie alle Langtriebe, die keine Trauben angesetzt haben. Ausgenommen Sie benötigen diese zur Erziehung der Weinform.

Rosenpflege

Im Rosenbeet Verblühtes regelmäßig entfernen, die Rosen auf Schädlinge untersuchen. Blätter mit Rosenrost am besten entfernen (in den Müll). Zur vorbeugenden und heilenden Wirkung regelmässig mit Ackerschachtelhalm gegen Pilzkrankheiten und zur Pflanzenstärkung spritzen oder gießen.

Langzeitdünger nochmals geben

Bedenken Sie unsere Dünge-Regel: Schulschluss ist Schluss mit Düngung. Unser Langzeitdünger versorgt die Pflanzen den restlichen Sommer dann optimal. Im Herbst wartet der Herbstdünger.

--- Gartentelegramm ---

Neues Biomittel gegen Läuse

Da die Brennesseljauche (gegen Läuse) nicht Jedermanns Sache ist, haben wir ab sofort auch Kali-Schmierseife im Programm. Mit dieser kann biologisch starkem Insektenbefall abgeholfen werden.

Biologisches Schneckenkorn

Ferramol-Schneckenkorn: wirkt gegen Nacktschnecken mit Eisen-III-Phosphat. Das ist eine Eisenverbindung, die auch in der Natur vorkommt, extrem regenfest ist, und Igel, Haustiere, Regenwürmer, Bienen, usw. schont.

 

Der wichtigste Tipp:

Warnung für Ihre Buchsbäume!

Er ist jetzt auch im Bezirk Landeck eingetroffen, der Buchsbaumzünsler. Eine Motte, die Ihre Eier in den Buchs ablegt. Dort schlüpfen Raupen, die unermüdlich an Ihrem Buchs fressen. Mehrere Populationen sind pro Jahr möglich. In der Schweiz wurde ein Jahrhundert alter Buchs Wald vernichtet. Prüfen Sie regelmäßig Ihre Buchs Pflanzen. Suchen Sie nach der Raupe und vernichten Sie diese.

aktuelles Gartenwetter:

 
       

 

Aktionen im Grünland!

-50% = unser Sommerhit für Sie: Sämtliche lagernde Staudenpflanzen, ausgenommen Lavendel, erhalten Sie für die nächsten 10 Tag um den halben Preis!

Eisendünger 250ml Flasche, sollten die Pflanzen hellgrüne bis gelbliche Blätter haben, so fehlt ihnen Eisendünger statt € 8,25 jetzt nur € 5,98

Nützlinge fördern Sie z.B. durch Nützlingshotels, Insektenhäuser, etc.. jetzt statt € 23,75 nur € 14,96

Zu verkaufen: Rasenmähroboter für 400 m2, mit Rasensensor, Funktioniert ohne Kabelverlegung. Neupreis 1.280 €,  gebraucht, 2 Jahre alt, Verkaufspreis 900,--.

Tipps in Höhenlagen zeitversetzt anwenden: bei Seehöhe 1000-1300m in 7-14 Tagen; ab 1400m noch später

Bei Fragen senden Sie uns eine E-Mail info@gruenprofi.at oder rufen Sie uns an unter +43 (0)5442 64 0 64

Weiterempfehlen & Anmelden: An Freunde, Verwandte, Bekannte weiterleiten oder Sie klicken hier.

 
 
Grünprofi - Wir verwirklichen Ihre Gartenträume
 
Grünland - Wir verwirklichen Ihre Gartenträume