der Grünprofi - die Gartenpost | Diese Email wird nicht richtig angezeigt? Zur Online-Version
Richard Eiterer KG, Magdalenaweg 22, A-6511 ZAMS

es duftet nach Frühling....

 

Die Gartenpost März 2020

Schnittarbeiten bei Stauden und Gräsern:

Bei allen mehrjährigen Pflanzen mit krautigen, abgestorbenen Pflanzenteilen werden diese jetzt zurück geschnitten. Die Pflanzenreste vor dem Neuaustrieb bis 3 cm über den Boden sauber abschneiden. Beschädigen Sie nicht die neuen Triebspitzen.

Mach dir den Frühling!

Endlich werden unsere Tage länger und wärmer. Machen Sie Frühling in Ihrem Garten. Bepflanzen Sie Töpfe, Schalen oder Kisten mit Narzissen und Tulpen, bunten Primeln, wohlriechenden Hyazinthen oder Violen. Wenn es doch nochmal kalt wird, Primeln und Ranunkeln schützen! Im Grünland erhalten Sie wunderbare Farben und TOP-Qualität

Blumenerde vom letzten Jahr?

Verwenden Sie diese für die Anzucht von Pflanzen, füllen Sie Ihr Hochbeet auf oder mischen Sie alte und neue Erde und geben Sie etwas Langzeitdünger dazu.

Pflanz mich bald!

Ist der Boden frostfrei, können im März Stauden gepflanzt werden. Die Teilung von Stauden erfolgt nur bei Pflanzen, die nicht im Frühjahr blühen. Frühjahrsblüher können Sie nach der Blüte teilen.

 

Der wichtigste Tipp:

Spritzen Sie jetzt vor dem Austrieb gegen überwinternde Schädlinge mit einem 100% natürlichen Wirkstoff aus Rapsöl. Bekämpft Eier, Larven & Adulte, von Blattlaus, Schildlaus, Spinnmilbe und Weißer Fliege. Natürlich erhältlich im Grünland.

aktuelles Gartenwetter:


--- Gartentelegramm ---

 

Überwinterte Pflanzen fit machen

Überwinterte Balkon- und Kübelpflanzen jetzt an einem warmen und hellen Platz aufstellen. Topfen Sie die Pflanzen in frische Erde. Wenn Sie frische aufgedüngte Erde verwenden, sollten Sie die ersten 3-4 Wochen den Pflanzen noch keinen zusätzlichen Dünger geben. Gießen Sie nun vorsichtig regelmäßig.

Älteres Saatgut testen!

Älteres Saatgut auf seine Keimfähigkeit testen. Nehmen Sie 10 bis 20 Samenkörner und legen diese auf einen Teller mit feuchter Küchenrolle. Warm aufstellen und ständig feucht halten. Keimen in der normalen Zeit etwa 80% der Samenkörner, ist das Saatgut ok.

Buxpflanzen auf Buchsbaumzünsler kontrollieren!

Kontrollieren Sie wieder regelmäßig ihre Buchsbäume auf Raupen, Puppen und Gespinste. Ab ca. 7°C beginnt die Raupe Ihre Fraßtätigkeit, verpuppt sich, und legt als Schmetterling wieder Eier ab. Erste Hilfe: Wiederholtes Abspritzen der Pflanze mit dem Hochdruckreiniger, abgefallene Raupen aufsammeln und entsorgen! Ansonsten sind biologische und chemische Insektizide bei uns im Grünland erhältlich!

Hortensienschnitt im Frühjahr

Hortensien schneiden, wenn kein Frost mehr zu erwarten ist! Bauernhortensien blühen am 2jährigen Holz, nur verblühtes entfernen, die neuen Knospen müssen stehen bleiben. Rispen u. Ballhortensien blühen am 1jährigen Holz, diese kräftig um 40-60cm zurückschneiden. Samt- und Kletterhortensien überhaupt nicht schneiden, nur verblühtes oder abgestorbenes entfernen.


 

Tipps in Höhenlagen zeitversetzt anwenden: bei Seehöhe 1000-1300m in 7-14 Tagen; ab 1400m noch später

Bei Fragen senden Sie uns eine E-Mail info@gruenprofi.at oder rufen Sie uns an unter +43 (0)5442 64 0 64

Weiterempfehlen & Anmelden: An Freunde, Verwandte, Bekannte weiterleiten oder Sie klicken hier.

 
 
Grünprofi - Wir verwirklichen Ihre Gartenträume
 
Der Gartenberater
 
Grünland - Wir verwirklichen Ihre Gartenträume